Januar - Zeit für Neuanfang und die Entscheidung für dich selbst

Noch inmitten der Rauhnächte – und doch am Beginn eines neuen Jahres, blicken wir erwartungsvoll auf das, was kommen mag. Was sich gerade auf der Welt abspielt, kann den Eindruck erwecken, dass alles ausser Rand und Band geraten ist. Vielleicht ist das so gewollt? Vielleicht aber auch, weil jeder von uns die Wahl treffen soll: welches Leben ist für mich wirklich lebenswert?

Im Januar wirkt der Archetyp «die Magierin». Dieser Archetyp weiß um ihre Kraft, weiß um ihre Anbindung an das Feld der Ahnen und den Kräften der Natur. Sie weiß einfach. Wenn wir die Magierin in uns leben, sind wir in der Weisheit und Wahrheit, ganz ohne viel Aktion und Tamtam darum zu machen.

Frau macht Ritual mit FeuerWir sind die, auf die wir gewartet haben

Zögern und Zaudern ist bei der Magierin nicht sehr willkommen. Warte nicht länger darauf, dass irgendjemand von irgendwoher kommt, um etwas in deinem Leben zu verändern, ohne dass du das deine dazutun musst.

Die Magierin wird dir dieses aufzeigen – schonungslos wird sie den Finger auf die Wunde legen – aber immer nur, damit du lernst und zu dir selbst findest.

 

Keine Zeit für Zögerlichkeiten

Vielleicht geht es dir in diesen Tagen so, dass du folgende Gefühle in dir spürst.

·        Du vermisst etwas in deinem Leben und weißt nicht was

·        Du findest das Leben kompliziert und hast oft ein inneres Chaos

·        Du bist dir über etwas nicht im Klaren – fühlst dich dadurch verwirrt und suchst Unterstützung

·        Du lebst in der Vergangenheit oder einer gedanklich lichtvollen Zukunft. Damit bist du aber nicht präsent und somit nicht in deiner Kraft

·        Du bist mit vielem, was im Außen vor sich geht, nicht einverstanden – fühlst, dass es Ablenkungen sind – weißt aber nicht, was du tun sollst, um aus die Ablenkungen heraus zu finden

 

Ich wirke von innen nach außen, damit das Außen sich verändern kann

Im Innen etwas bewirken, setzt voraus, dass wir uns immer wieder mit uns selbst beschäftigen. Dass wir uns bewusst werden, was wir mit unseren Gedanken bewirken und was mit unseren Gefühlen. Das heißt, wenn du deine Gedanken und Mentale Kraft in Machtspiele gibst, die gerade auf der ganzen Welt gespielt werden - tragischerweise unter Vernichtung von Menschenleben und Tierleben – dann kannst du dich innerlich immer verwirrter fühlen. Das geht sogar so weit, dass du das Gefühl haben kannst, dass es überhaupt keinen Ausweg mehr aus diesen ganzen Vorkommnissen gibt.

Was kannst du tun?

Wenn wir Gedanken in eine bestimmte Richtung lenken und das immer und immer wieder, dann häufen wir viel Energie an. Lenke deine Energie in gute Dinge und konzentriert deine Aufmerksamkeit da hinein.

Eines der sieben Huna-Energiegesetze lautet: Energie folgt der Aufmerksamkeit. Also lenke deine Energie auf etwas, das dir guttut, das dir Freude macht, das Herzensliebe in dich bringt und konzentriere dich jeden Tag nur darauf.

Lasse deine «Gehirnschranken» geschlossen, wenn du negative Nachrichten in den Medien liest. Entscheide bewusst, welche Informationen du in dein Gehirn lässt und welche nicht. Überlege, ob du noch Nachrichten sehen oder lesen möchtest, die deine Energien in einer niederen Schwingungsfrequenz halten, weil sie bewusst Ängste schüren, um Aufmerksamkeit zu erregen.

Das Leben ist einfach – oder nicht?

Ich denke, dass wir das Leben verkomplizieren. Die kosmischen Zusammenhänge, in die jeder eingebunden ist, sind einfach und eröffnen sich dir, wenn du danach leben möchtest:

·        Präsent sein – die Gegenwart ist der Platz, an dem du lebst

·        Setze alle deine Sinne ganz bewusst im Alltag ein. Gehe mit offenen Sinnen durch deinen Tag

·        Höre auf dein Bauchhirn / dein Bauchgefühl

·        Strebe danach eins zu sein mit den Kräften der Natu

·        Sei achtsam auf dich und gehe achtsam mit allen anderen Wesen, die diese Erde bevölkern um

·        Entscheide dich für deine Eigenmacht – hole dir deine Selbstermächtigung, die du vielleicht schon abgegeben hattest, wieder zurück und übernehme die volle Verantwortung für dich

Das sind die Grundregeln. Einfach und doch in ihrer Essenz gelebt, ganz schön schwer einzuhalten. Denn, wenn wir nach diesen Regeln leben, werden wir vielen Menschen unbequem, sind nicht mehr einfach im Zusammenleben und gehören sicherlich nicht mehr zum «Mainstream».

 

Du findest immer nur dich selbst

Wenn du bereit bist, die Magierin in dir wahrzunehmen und ihr zu folgen, wird sie dir den Weg zu deinem tiefsten Selbst zeigen – wird dich nach Hause führen. Wenn du deine Selbstermächtigung lebst, dann lebst du deine Freiheit von innen heraus – erhöhst deine innere Frequenz und wirkst positiv auf alle und alles, was dir im Außen begegnet.

Frau steht unter Sternenhimmel mit Gewand

 

Zum Blogbeitrag: Mehr Energie haben


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.


You may also like

Alle anzeigen
Example blog post
Example blog post
Example blog post