Die Schwingung der nicht sichtbaren Energien

Der Biologe Rupert Sheldrake prägte den Begriff der "morphischen Felder". Es sind damit die im Hintergrund pulsierenden Energien gemeint, die wir nicht mit den Augen sehen können. Allerdings sind wir in die morphischen Felder eingebunden, wie alles in der Natur. Sie sind ständig um uns und wir können sie wahrnehmen durch unser tiefes "hineinspüren".

Der Biologe Rupert Sheldrake prägte den Begriff der "morphischen Felder". Es sind damit die im Hintergrund pulsierenden Energien gemeint, die wir nicht mit den Augen sehen können.

Es geht um das wahrnehmen einer Atmosphäre in einem Raum oder wenn wir ganz bewusst den Unterschied spüren, ob wir uns im Wald oder in einer Stadt bewegen.

Die morphischen Felder formen die Ordnung im Hintergrund all jener Systeme, die der natürlichen Ordnung unterliegen.

Diese "nicht sichtbaren Energien" können wir erspüren oder erfühlen - sie lassen sich aber nicht messen - einordnen - begreifen - benennen.

Nicht nur zwischen einzelnen Menschen lässt sich diese atmosphärische Schwingung spüren, sondern auch innerhalb einer Gesellschaft, sind diese Energien wahrnehmbar.

Wir können sehr gut erkennen, ob in einer Gesellschaft die allgemeine Schwingung von Angst oder Wut getragen wird oder ob eine Schwingung der Liebe und des Vertrauens vorherrscht.

Und genau hier ist der Punkt, an dem jeder etwas für sich selbst aber auch für die gesamte Gesellschaft und sogar für die gesamte Menschheit tun kann: Richte Dich selbst aus auf eine Schwingung des Mitgefühls, des Verständnisses und der Liebe zu anderen Menschen sowie zu allen Wesen, die diesen Planeten als ihre Heimat bezeichnen.

Deine Schwingung in Dir sollte die Energie annehmen, die Du im Aussen erleben möchtest.

Deine Schwingung in Dir sollte die Energie annehmen, die Du im Außen erleben möchtest.

Und wenn Du Zusammenhalt, Fürsorge, Hilfsbereitschaft und Achtsamkeit im Umgang mit allem was sich Dir im Alltag zeigt erleben möchtest, dann stärke das in Dir und Du darfst darauf vertrauen, dass Du in Dir selbst - aber auch im Außen das morphische Feld mit all dem stärkst -

Du hast jeden Tag die Wahl!


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.


You may also like

Alle anzeigen
Example blog post
Example blog post
Example blog post